Der Eröffnungs-Sonntag in Bildern

Wir schwelgen noch in den Erinnerungen an das Eröffnungswochenende am 9. und 10. Mai. Am Samstag hatten wir alle Hände voll zu tun und auch am Sonntag ging es sonnig, gut gelaunt und mit buntem Programm weiter. Und so sah das aus:

Vielen Dank an alle, die dabei waren, als Pausenmacher, Pausenhelfer, Pausenträumer, Kaffeetrinker, Kuchengenießer und Interessierte! Wir danken den Bands „Tiny Ballroom Orchestra“ und „Hairballremedy“. Besonderer Dank für die tollen Bilder gilt Nils Böddingmeier!

Fotos: Nils Böddingmeier • Webseite

40/2 mit Julian Meier-Hauff

40/2 mit Julian Meier-Hauff am 22. Mai 2015 ab 22 Uhr im Pausenraum – nur 40 Tickets erhältlich!

40 Karten / 2 Stunden feinste handgemachte elektronische Musik mit perfekt eingestelltem Sound

Das Format ist simpel. Wir feiern gern und lange. Was wir alle kennen ist der Satz: „Das lohnt sich noch nicht, da ist noch nichts los und der Main Act spielt sowieso erst um halb 2“, gefolgt von: „Jaja, ich komme gleich mit tanzen, ich trink nur noch gemütlich mein Bier“.

Was wir dabei vergessen ist, dass die Party genau dann anfängt, wenn wir uns dazu entscheiden und dass diese Zeit sehr wertvoll sein kann, wenn wir uns vor Augen halten, dass diese Scheinwelt zusammenstürzt, sobald der letzte Klang aus der Anlage geflattert ist.

Die Feierkultur in ihrer absurdesten Weise – zu früh, zu kurz und zu intim – aber ist vielleicht genau das Geheimnis einer richtig guten Party?

40 exklusive Tickets (weg ist weg)
erhältlich ab 1. Mai 2015 im Café POW

22. Mai 2015 • 22 bis 24 Uhr • Julian Meier-Hauff (live)  • Ticket: 5 Euro